Überspringen zu Hauptinhalt

Saumlängen – maßgeschneidert – individuell

Saumlängen….

maßgeschneidert und individuell

Wie lang, bzw. wie kurz darf der Rock sein? Sind meine Beine zu hässlich oder ist es soweit?

Bin ich zu alt für kurze Kleider und Röcke?

All diese Fragen beschäftigen uns Frauen oft. Zu diesem Thema möchte ich Ihnen gerne meine
Meinung mitteilen.

Ich nehme mal den Rock als Beispiel. Grundsätzlich kommt es darauf an, ob man den kurzen Rock im privaten oder geschäftlichen Bereich tragen möchte.

Ich persönlich ziehe es vor, den kürzeren Rock im Herbst / Winter  mit einer blickdichten Strumpfhose zu tragen. Dazu flache Schuhe, dann wirkt der Rock auch für den Geschäftstermin nicht zu kurz. Mit hellen Strumpfhosen und hohen Schuhen
zieht man so manche Blicke auf sich, das könnte gegebenenfalls zu einer gewissen Unsicherheit führen.
Es sei denn, man beabsichtigt es aufzufallen.

Jedoch im Sommer trägt man die Kleider und Röcke oft mit flachen Schuhen. Die Rocklänge ist einerseits einfacher zu bestimmen, andererseits sollte man die Beinform der Kundinnen auf jeden Fall mit berücksichtigen. Ein offener, ehrlicher und fachgerechter Rat ist hier angesagt, beziehungsweise erwünscht.

 

Die „richtige“ Saumlänge

Was ist denn nun die „richtige“ Saumlänge?

Bei den Anproben stelle ich immer wieder fest, das manchmal bereits 1 cm (was eigentlich wenig ist),
bei der richtigen Saumlänge von Bedeutung ist.
Die Form der Beine, die Körpergröße der Kundin und die Farbe des Stoffes spielen hierbei eine
bedeutende Rolle.
Dunkle Rock Stoffe, wie z.B. schwarz oder dunkelblau, lassen das Kleid oder den Rock oft kürzer besser aussehen.
Die Maßanfertigung  im Atelier bietet uns die Möglichkeit bei der Anprobe die perfekte
Saumlänge festzulegen.

Ich bitte meine Kundinnen, ein paar flache und ein paar hohe Schuhe zur Anprobe mitzubringen. So kann man beides ausprobieren und sich dann endgültig für die „richtige“ Saumlänge entscheiden.

Änderungen an der Saumlänge 

Manche  Kleider und Röcke bekommen indessen erst nach einigen Jahren ihre „richtige“ Saumlänge. In der Modebranche heisst es, das sich die Saumlängen der aktuellen Wirtschaftslage anpassen. Das ist zumindest in der Modeindustrie so. In der Maßschneiderei ist das unerheblich. Wir passen die Saumlänge zu IHNEN passend an. Hierfür gibt es keine Vorgaben, nur Vorlieben.

Liebe Frauen, das Alter spielt für mich nur bedingt eine Rolle, denn wichtig ist, das Sie sich wohlfühlen. Nur so kann „Frau“ sich ohne Hemmungen bewegen.

Wer unsicher ist, fragt einfach eine gute Freundin, sie wird mit Sicherheit ehrlich sein, und sagen,
Das geht! Oder : Das geht gar nicht!

Herzlichst Eure Regina Scholl

An den Anfang scrollen